Visualtraining

Sehen


In der Funktionaloptometrie beschäftigen wir uns mit dem kompletten Ablauf des Sehens. Dies heißt nicht nur, ein Bild scharf auf die Netzhaut abzubilden: es zählen weit mehr Komponenten zusammen, um alle visuellen Eindrücke verarbeiten zu können.

1. Die Augenbewegungen
2. Das Einstellen der Augen von Ferne auf Nähe und umgekehrt (Akkommodation)
3. Die Winkeleinstellung der Augen (Vergenz)
4. Die Wahrnehmung (Visualisation)

Aus diesen Bereichen ergibt sich die sogenannte Vision - das Sehen.

Ein Kind verfügt über diesen komplexen Ablauf aber nicht von Geburt an; er muß in verschiedenen Entwicklungsstufen Schritt für Schritt erlernt werden.

Durch z.B. traumatische Ereignisse im Säuglings- oder Kleinkindalter (wie Stürze, schwere Geburt, Narkose usw.) kann es zu Störungen, Hemmungen in der visuellen Entwicklung kommen.

Daraus resultieren wiederum visuelle Wahrnehmungsstörungen. 

   


Terminvereinbarung

Um ausschließlich Zeit für Sie und Ihr Kind zu haben bitten wir Sie, vorab einen Termin zu vereinbaren.

Natürlich stehen wir Ihnen bei Fragen zum Thema Funktionaloptometrie und Visualtraining unter der Tel.Nr. 08061 5088 gerne zur Verfügung.

WICHTIG:
Zur Zeit sind leider keine Terminvereinbarungen möglich, Frau Parzinger-Eder ist in der "Babypause"! Rufen Sie aber trotzdem gerne bei uns an um evtl. Änderungen zu erfragen!